Überbild 8
auto-112-1

Umgekippter Lkw blockiert A 861-Zufahrt

Nach einem Lkw-Unfall auf der Anschlussstelle Rheinfelden-Süd der A 861 musste die Autobahn am Freitagnachmittag gesperrt werden.

Umgekippt ist ein Lkw an der Anschlussstelle Rheinfelden-Süd der A 861

Nach einem Verkehrsunfall musste am Freitagnachmittag die Autobahn A  861 bei der Anschlussstelle Rheinfelden-Süd komplett gesperrt. Ein von  der Schweiz kommender Sattelzug kippte kurz vor 12.30 Uhr in einer Kurve um und blockierte die Fahrbahn.                                                                                                      Der Sattelzug war mit 21 Tonnen  Additiven (Zusatz für Mineralöl) beladen, die sich in Plastikgebinden  befinden. Einige davon gingen zu Bruch und eine noch bislang unbekannte  Menge des schwach Wasser gefährdenden Stoffes lief aus. Das Landratsamt  ordnete die Ausbaggerung des verunreinigten Erdreichs an. Polizei,  Feuerwehr, Autobahnmeisterei und ein Abschleppdienst waren an der  Unfallstelle im Einsatz. Der Fahrer des Sattelzugs wurde leicht verletzt und von einem Notarzt und dem DRK versorgt.